Verfasst von: regwoche | Juli 22, 2016

Ein Blick hinter die Kulissen

In zwei hintereinander geschalteten Führungen am 18.07.2016 konnten unsere Mitglieder des BRN e.V. das Theater am Bismarckplatz besuchen. Es bestand großes Interesse, wie die raschen Anmeldungen schon ahnen ließen und sicher auch die Tatsache, dass der bekannte Schauspieler, Michael Heuberger, beide Führungen selbst leitete, war eine Erfolgsgarantie per se.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einer kurzen Begrüßung im Theaterfoyer, informierte Herr Heuberger zunächst in der Probebühne über Entstehung, Baugeschichte, Vorgängertheater, Umbauten und den Ist-Zustand nach der Generalsanierung. Kurzweilig, mit Bildmedien unterstützt, war es ein kurzweiliger „Spaziergang“ durch die Historie des Theaters, getragen vom hohen Engagement des Referenten. Die Begehung des Bühnenhauses mit vielseitigen Erläuterungen erfolgte sowohl vom 3. Rang aus, als auch unmittelbar vor der Bühne. Beide Eindrücke waren optisch ganz unterschiedlich. Schließlich standen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Bühne. Weiterlesen …

Advertisements
Verfasst von: regwoche | Juli 12, 2016

Infoabend: Regensburgs Nette Nachbarn

Liebe Mitglieder und Freunde des BRN e.V., zu unserer letzten Veranstaltung vor der Sommerpause im August laden wir Sie herzlich ein. Vor der Entwicklung, dass der Anteil älterer Mitbürger und Mitbürgerinnen bei der Bevölkerungsstruktur in absehbarer Zeit immer größer und damit auch wichtigerer wird, macht auch unsere Stadtgesellschaft in Regensburg nicht halt. Deshalb veranstaltet der BRN e.V. gemeinsam mit dem Seniorenamt der Stadt einen öffentlichen Informationsabend unter dem Motto – Sie sind nicht allein „RENENA“ = „Regensburgs Nette Nachbarn“

TERMIN: Mittwoch, 20.07.2016
19.30 Uhr
Gaststätte „Arberhütte“ , Arberstraße 15

Es informieren Sie über die Idee, die Organisation und die Umsetzung vor Ort:

Die Bürgermeisterin der Stadt Regensburg
Frau Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Frau Evelyne Wild – Seniorenamt

Verfasst von: regwoche | Juni 10, 2016

Nicht zum ersten Mal…

P1070326

Die Nachmittagsveranstaltung des BRN e.V. am 04. Juni 2016 führte uns mit 39 Teilnehmern vom Gewerbepark aus nach Riedenburg und von dort hinauf zur Burg Rosenburg mit einer interessanten Flugvorführung. Bei angenehm trockenem Wetter fuhr uns der Bus über Kelheim das schöne Altmühltal entlang. Vor der beeindruckenden Falknervorführung machte unsere Gruppe zunächst Pause in der Schlossgaststätte. Zugleich war Gelegenheit, das Falknereimuseum im renovierten Schloss zu besuchen.

Anschließend ging die Fahrt weiter nach Sandharlanden zum obligatorischen Spargelessen beim Waltlhof. Bewirtung und Spargel waren wieder ausgezeichnet. Mit diversen Einkäufen ab Hof, Spargel oder auch Erdbeeren, traten die Teilnehmer die Rückfahrt nach Regensburg an. Schön, dass der Reiseleiter, Max Ottlinger, auch 2 Gewinner des Quiz beim Fest der Vereine in der Gruppe begrüßen konnte.

P1070391

Verfasst von: regwoche | Mai 27, 2016

Die neue Zeitung ist da!

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

die neueste Ausgabe unserer Zeitung ist da (hier als PDF-Download). Wie immer finden Sie darin aktuelle Informationen über unsere Vereinsaktivitäten der vergangenen Monate und über einschlägige Themen des Stadtnordens. Wenn Sie selbst Ideen haben oder Anregungen, die die Lebensqualität des Regensburger Nordens betreffen, freuen wir uns über Ihre Mitarbeit. Aber auch, wenn Sie unsere Arbeit nur stillschweigend unterstützen wollen, sind Sie als Vereinsmitglied bei uns richtig. Einen Beitrittsantrag finden Sie hier.

Namens des Bürgervereins Regensburg Nord wünsche ich Ihnen schöne Tage im Frühsommer !

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Norbert Hauner, 1.Vorsitzender des BRN e.V.

Verfasst von: regwoche | Mai 27, 2016

Ausflug nach Riedenburg

Der Bürgerverein Nord lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung ein:

Ausflug nach Riedenburg
zur Rosenburg mit Flugvorführung
anschl. Spargelessen in Sandharlanden
Samstag den 04.06.2016 Weiterlesen …

Verfasst von: regwoche | April 29, 2016

Zu Besuch im Bayerischen Landtag

Auf Einladung unseres Mitglieds, Frau Margit Wild, MdL, war es für 47 Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Regensburg Nord e.V. am 27.04. erneut möglich den Landtag zu besuchen. Am frühen Morgen ging es zusammen mit einer weiteren Busgruppe vom Dultplatz los nach München.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vor unserem Besuchsprogramm ab Mittag blieben uns zweieinhalb Stunden Zeit zur freien Gestaltung. Das kühle Aprilwetter lud weniger zu einem Spaziergang ein. Stadtbummel war angesagt und ein Teil von uns besuchte die aktuelle Sorolla-Ausstellung in der nahen Kunsthalle. Vom Nationaltheater aus erreichten wir den Landtag und nach einer kurzen Begrüßung wurden die Teilnehmer in der Landtagsgaststätte bewirtet. Weiterlesen …

Verfasst von: regwoche | April 29, 2016

Das Fest der Vereine im Stadtnorden am 23. und 24. April 2016

P1030035

Genau wie eine Vielzahl von anderen Vereinen und Organisationen präsentierten uns auch wir vom Bürgerverein Regensburg Nord an den beiden Tagen auf dem Gelände des VFB. Wir waren bereits bei der Vorbereitung der Veranstaltung aktiv. Deren Ziel war die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements im Stadtteil aufzuzeigen und natürlich auch zu werben. Typisch April zeigte sich das Wetter: Wolken, Sonne, viel Wind und etwas Regen, sogar ein Schneeschauer war dabei. In Anbetracht dessen war der Besuch an den Tagen rege und ein interessantes Programm bot für Groß und Klein genügend Abwechslung. Weiterlesen …

Verfasst von: regwoche | April 5, 2016

Fest der Vereine

Der Bürgerverein Nord lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung ein:

Es handelt sich dabei um keine Veranstaltung, die der Bürgerverein organisiert, aber der BRN e.V. ist in die Vorbereitung und Durchführung eingebunden und nützt, wie alle Vereine, mit einem Infostand die Gelegenheit sich und seine Ziele darzustellen und zu werben.

Besuchen Sie also das

Fest der Vereine am 23. und 24.04.2016 auf dem Gelände des VfB – Aussiger Straße 22

Eröffnung am Samstag um 14.00 Uhr
Abendprogramm mit Essen und Musik
Beginn am Sonntag um 11.00 Uhr / Ende 16.00 Uhr

Unterstützen Sie mit Ihrem Besuch die Aktivitäten der Vereine im Norden der Stadt. Lernen Sie deren Arbeit kennen und ganz besonders würden wir uns darüber freuen, wenn wir Sie am Stand des BRN begrüßen könnten.

Verfasst von: regwoche | März 17, 2016

Das 6. Bürgergespräch in der Arberhütte

Am 09.03.2016 waren beim traditionellen Bürgergespräch 45 Mitglieder und Gäste versammelt. Nach einer kurzen Einleitung durch den 1. Vorsitzenden, Norbert Hauner, bei der die vergangenen Neuwahlen, versandtechnische Fragen, die mittelfristige Planung bis Juni 2016 und aktuelle Themen (Öffnung der Radverkehrswege, Bebauung Brandlberg, geplante Schließung von Zweigstellen der Sparkasse) gestreift wurden, erklärte das Vorstandsmitglied, Stadtrat Thomas Thurow kurz die Intention und den Ablauf des „Festes der Vereine“, an dem auch der BRN e.V. als nächste Veranstaltung am 23. und 24.04. in einer Präsentation teilnehmen wird. Der stellv. Vorsitzende, Dr. Klaus Rappert, gab noch Auskunft über Neuerungen beim ÖPNV (Verlängerung der Abendfahrten, Verlängerung der Linie 4 bis Wutzlhofen 2017 und Radfahrbrücke zum Grieser Spitz). Weiterlesen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gespannt waren die 40 Teilnehmer schon, was sich in dem von 2012 bis 2014 sanierten Gebäude der ehemaligen Französischen Gesandtschaft, 1804 erbaut vom Hofarchitekten Emanuel Joseph von Herigoyen an Technik versteckt. Das Palais, in Sichtachse mit dem Stadttheater, wurde im Auftrag des Kurfürsten von Dalberg errichtet und erfuhr seit damals unterschiedliche Nutzungsänderungen z.B. Sitz des Regierungspräsidenten oder lange Zeit Polizeipräsidium.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als sich die Chance bot und das Gebäude zum Erwerb frei wurde, die nötigen Geldmittel und Zuschüsse bereit standen, Stadtverwaltung und Stadtrat zustimmten, konnte in diesem Gebäude die neue Sing – und Musikschule ihren Platz finden. Am Nachmittag des 04.02.2016 bekamen die Mitglieder des Bürgervereins bei einer engagierten Führung durch die beiden Profis, dem Leiter der Einrichtung, Herrn Graef-Fograscher, und dem Kulturreferenten unserer Stadt, Herrn Unger, einen Überblick der Konzeption des Hauses der Musik. Die Enge der Kreuzgasse verlassend, bietet das neue Domizil alle gewünschten Einrichtungen. Es gibt viele Proberäume, die nach Instrumenten geordnet sind, einen Konzertsaal, Übungsräume, Ton-und Aufnahmestudios, Platz für das Junge Theater und den Canteamus Chor, Ausstellungsräume usw. alles nach dem neuesten Stand der Technik. Fast 2500 Nutzer finden hier aktuell Platz.
Es ist schön geworden, ein Schmuckstück unserer Stadt, so die Meinung aller Teilnehmer dieser Führung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien