Verfasst von: regwoche | März 17, 2016

Das 6. Bürgergespräch in der Arberhütte

Am 09.03.2016 waren beim traditionellen Bürgergespräch 45 Mitglieder und Gäste versammelt. Nach einer kurzen Einleitung durch den 1. Vorsitzenden, Norbert Hauner, bei der die vergangenen Neuwahlen, versandtechnische Fragen, die mittelfristige Planung bis Juni 2016 und aktuelle Themen (Öffnung der Radverkehrswege, Bebauung Brandlberg, geplante Schließung von Zweigstellen der Sparkasse) gestreift wurden, erklärte das Vorstandsmitglied, Stadtrat Thomas Thurow kurz die Intention und den Ablauf des „Festes der Vereine“, an dem auch der BRN e.V. als nächste Veranstaltung am 23. und 24.04. in einer Präsentation teilnehmen wird. Der stellv. Vorsitzende, Dr. Klaus Rappert, gab noch Auskunft über Neuerungen beim ÖPNV (Verlängerung der Abendfahrten, Verlängerung der Linie 4 bis Wutzlhofen 2017 und Radfahrbrücke zum Grieser Spitz). Weiterlesen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gespannt waren die 40 Teilnehmer schon, was sich in dem von 2012 bis 2014 sanierten Gebäude der ehemaligen Französischen Gesandtschaft, 1804 erbaut vom Hofarchitekten Emanuel Joseph von Herigoyen an Technik versteckt. Das Palais, in Sichtachse mit dem Stadttheater, wurde im Auftrag des Kurfürsten von Dalberg errichtet und erfuhr seit damals unterschiedliche Nutzungsänderungen z.B. Sitz des Regierungspräsidenten oder lange Zeit Polizeipräsidium.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als sich die Chance bot und das Gebäude zum Erwerb frei wurde, die nötigen Geldmittel und Zuschüsse bereit standen, Stadtverwaltung und Stadtrat zustimmten, konnte in diesem Gebäude die neue Sing – und Musikschule ihren Platz finden. Am Nachmittag des 04.02.2016 bekamen die Mitglieder des Bürgervereins bei einer engagierten Führung durch die beiden Profis, dem Leiter der Einrichtung, Herrn Graef-Fograscher, und dem Kulturreferenten unserer Stadt, Herrn Unger, einen Überblick der Konzeption des Hauses der Musik. Die Enge der Kreuzgasse verlassend, bietet das neue Domizil alle gewünschten Einrichtungen. Es gibt viele Proberäume, die nach Instrumenten geordnet sind, einen Konzertsaal, Übungsräume, Ton-und Aufnahmestudios, Platz für das Junge Theater und den Canteamus Chor, Ausstellungsräume usw. alles nach dem neuesten Stand der Technik. Fast 2500 Nutzer finden hier aktuell Platz.
Es ist schön geworden, ein Schmuckstück unserer Stadt, so die Meinung aller Teilnehmer dieser Führung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Verfasst von: regwoche | Februar 2, 2016

Bürgergespräch in der Arberhütte

Der Bürgerverein Regensburg Nord e.V. lädt herzlich zur übernächsten Veranstaltung ein:

Nach dem kulturell orientierten Start im Februar 2016 möchte der Vorstand des BRN e.V. wieder mit den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtnordens ins Gespräch kommen. Wir laden deshalb herzlich ein zum sechsten Bürgergespräch am Mittwoch, 09. März 2016 , 19.00 Uhr, in der Gaststätte „Arberhütte“ , Arberstraße 15, Regensburg.

Eingeladen sind neben den Vereinsmitgliedern alle Bürgerinnen und Bürger. Sie haben an diesem Abend Gelegenheit, in einem offenen Gespräch über Probleme, Anliegen und Ideen zu diskutieren, die den Regensburger Stadtnorden betreffen. Repräsentanten der Stadt oder politische Mandatsträger sind in ihren Ämtern bewusst nicht eingeladen – als Bürgerinnen und Bürger aber ebenfalls willkommen!

Verfasst von: regwoche | Dezember 15, 2015

Der Bürgerverein Regensburg Nord

wünscht allen seinen Mitgliedern und Unterstützern

gesegnete und frohe Weihnachten

und für das neue Jahr 2016

nur das Beste!

Im Namen der Vorstandschaft u. des Beirats

Norbert Hauner, 1. Vorsitzender

Verfasst von: regwoche | Dezember 15, 2015

Harmonische Mitgliederversammlung beim BRN e.V.

P1020428

Mit 45 Mitgliedern des Bürgervereins Regensburg Nord war die Jahreshauptversammlung am 02. Dezember 2015 in der Gaststätte „Arberhütte“ gut besucht. Nach einer kurzen Totenehrung, bei der auch an den im Oktober verstorbenen Ehrenvorsitzenden des BRN e.V. , Herrn Helmut Meier, besonders gedacht wurde, erfolgte durch den Vereinsvorsitzendenden Norbert Hauner der Bericht über die Aktivitäten der vergangenen beiden Jahre. Weiterlesen …

Verfasst von: regwoche | November 16, 2015

Mitgliederversammlung am 2. Dezember

Der Bürgerverein Nord lädt seine Mitglieder herzlich ein zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Mittwoch, 02. Dezember 2015, 19.00 Uhr
Gaststätte „Arberhütte“, Arberstr. 15, 93059 Regensburg

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
Totenehrung
2. Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache
6. Entlastung des Vorstands
7. Neuwahlen von Vorstand, Beiräten und Kassenprüfern
8. Sonstiges
9. Schlusswort

Über die Teilnahme möglichst vieler Vereinsmitglieder würden wir uns freuen!

Mit herzlichen Grüßen im Namen des Vereinsvorstands:

Norbert Hauner, Vorsitzender
.

Verfasst von: regwoche | November 16, 2015

Die neue Zeitung ist da!

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

hier können Sie die neueste Ausgabe unserer Zeitung als PDF herunterladen. Sie kommt etwas später, aber wir wollten nach dem Ableben unseres Vereinsgründers, Helmut Meier, einen gebührenden Nachruf in die Zeitung einbinden. Wie immer finden Sie darin aktuelle Informationen über unsere Vereinsaktivitäten der vergangenen Monate und über wichtige Themen des Stadtnordens. Wenn Sie selbst Ideen haben oder Anregungen, die die Lebensqualität des Regensburger Nordens betreffen, freuen wir uns über Ihre Mitarbeit. Aber auch, wenn Sie unsere Arbeit nur stillschweigend unterstützen wollen, sind Sie als Vereinsmitglied bei uns richtig. Einen Beitrittsantrag finden Sie innerhalb dieser Zeitung. Im Namen des Bürgervereins Regensburg Nord wünsche ich Ihnen schöne Herbsttage !

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Norbert Hauner, 1.Vorsitzender des BRN e.V.

Verfasst von: regwoche | November 1, 2015

Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen

Nachruf auf Helmut Meier

Helmut Meier

Am 16. Oktober verstarb der Ehrenvorsitzende und Gründer des Bürgervereins Regensburg Nord, Helmut Meier.

Wenn man Helmut Meier darauf ansprach, dass er bisweilen als „ Rebell des Stadtnordens“ bezeichnet wird, war es ihm nicht recht – aber ein wenig geschmeichelt war er doch. Nicht nur im Stadtnorden Regensburgs kam man an dem diskussionsfreudigen Verfechter des „Sich-Einmischens“ und an seiner Verbindlichkeit nicht vorbei. Weiterlesen …

Verfasst von: regwoche | Oktober 30, 2015

Sehr begehrt – aber leider nur für 40 Teilnehmer möglich

Besuch des BRN e.V. in der Senffabrikation „Luise Händlmaier GmbH“

P1030522

Am Tor zum Betriebsgelände der Firma im Gewerbegebiet Haslbach wurde unsere Besuchergruppe am 15.10.2015 vom kaufmännischen Leiter, Thomas Hutter, und vom Betriebsleiter Herrn Kunder empfangen. Nach einer kurzen Einführung zur mehr als 100-jährigen Geschichte des Betriebes: Von der Kreation des ersten „süßen Hausmachersenfs“ 1914 über die Erweiterung der noch handwerklichen Herstellung bis hin zur Produktionsverlagerung im Gewerbegebiet Haslbach mit zukunftssicheren Investitionen am Standort.

„Händlmaier Senf“ ist ein führendes Unternehmen, verkauft weltweit und unterstützt u.a. Regensburger Sportvereine wie SSV Jahn oder EVR. Vom modernen Verwaltungsgebäude aus wurden wir von Herrn Kunder , nachdem wir mit Plastikmänteln und Hauben ausgestattet waren, durch alle Bereiche der Produktion vom Lager mit verschiedenen Senfkörnern (wir konnten sie probieren), großen Siloanlagen und Befüllstationen geführt.

Fragen zu Senfarten und Abfüllmethoden, zu Güte und Produktentwicklung wurden dabei beantwortet. Besonders interessant war die Möglichkeit eine Befüllung von Senftuben zu verfolgen. Beim Rückweg erhielt noch jeder Teilnehmer eine Tüte mit aktuellen Produkten. Der BRN e.V. verabschiedete sich mit einem „süßen Dankeschön“ bei beiden Herren.

Verfasst von: regwoche | Oktober 21, 2015

Helmut Meier verstorben

Eine betrübliche Mitteilung an alle Mitglieder und Freunde des BRN e.V.

Nach langer schwerer Krankheit ist unser Ehrenvorsitzender,

Helmut Meier, am Freitag, den 16.10.2015 verstorben. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und der Familie.

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien